© Theaterverein Vestrup-Hausstette

Plattdeutsche Theater 2023

Theaterverein Bokern-Märschendorf: "Mit dei Fraulüe bin ick farig"
Das Lustspiel in drei Akten "Allein unter Kühen" von Cornelia Willinger wurde von Franz-Josef van Koten ins Plattdeutsche übersetzt und bekam so den neuen Titel "Mit dei Fraulüe bin ich farig". Es geht um Bauer Mathias, der von den Frauen nichts mehr wissen will. Eine nach der anderen läuft ihm weg. Die Eltern sind verzweifelt, weil sie unbedingt einen Hoferben haben wollen. Mit Pflegerin Henna aus Helsinki nimmt die kurzweilige Komödie dann richtig Fahrt auf.

Termine:

  • Sonntag, den 29.01.2023, 15.00 Uhr (Premiere, Kaffee u. Kuchen)
  • Samstag, den 04.02.2023, 19.30 Uhr
  • Sonntag, den 05.02.2023, 15.00 Uhr (Kaffee u. Kuchen)
  • Samtag, 11.02.2023, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 12.02.2023, 15.00 Uhr (Kaffee u. Kuchen)
  • Freitag, 17.02.2023, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 19.02.2023, 15.00 Uhr (Kaffee u. Kuchen)
  • Donnerstag, 23.02.2023, 19.30 Uhr
  • Samstag, 25.02.2023, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 26.02.2023, 15.00 Uhr (Kaffee u. Kuchen)
  • Freitag, 03.03.2023, 19.30 Uhr
  • Samstag, 04.03.2023, 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden in der Schützenhalle Märschendorf statt.

Der Eintrittspreis für die Abendvorstellungen beträgt 8 € pro Person, die Nachmittagsvorstellungen kosten 15 € inkl. Kaffee und Kuchen. Karten können bei Franz-Josef van Koten unter Tel. (0 44 42) 80 64 13 vorbestellt werden. Die Karten werden per Post zugestellt. Eine Vorbestellung ist HIER ebenfalls möglich.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Theaterclub Jung Bünne: "Hei dröömt von Ilse"
Der Dreiakter wurde von Max Reimann und Otto Schwarz geschrieben und von Gerd Meier bearbeitet. Es geht um eine Schwiegermutter, Geld und Liebe: Auf Anraten eines alten Freundes hat Apotheker Ohmsen die Mitgift seiner Frau in Aktien investiert. Das führt bei ihm zu einem wahren Börsenfieber samt überschäumenden Glücksgefühlen und panischen Stressattacken. Weder seine Frau noch die Schwiegermutter wissen über Ohmsens Börsengeschäfte Bescheid und so sieht diese ihre Tochter einen an Hinterlist nicht zu übertreffenden Ehe- und Erbbetrugs ausgesetzt.

Termine:

  • Sonntag, 15.01.2023, 14.30 Uhr (Premiere, Kaffee und Kuchen)
  • Sonntag. 22.01.2023, 14.30 Uhr (Kaffee und Kuchen)
  • Samstag, 28.01.2023, 19 Uhr
  • Sonntag, 29.01.2023, 17 Uhr
  • Freitag, 03.02.2023, 19 Uhr
  • Sonntag, 05.02.2023, 17 Uhr
  • Samstag, 11.02.2023, 19 Uhr (mit anschließender After-Show-Party)
  • Sonntag, 12.02.2023, 17 Uhr
  • Mittwoch, 15.02.2023, 19 Uhr
  • Freitag, 17.02.2023, 19 Uhr
  • Sonntag, 19.02.2023, 19 Uhr (Kaffee und Kuchen)
  • Samstag, 25.02.2023, 19 Uhr

Die Aufführungen finden auf der Bühne des Landgasthofs Meyer-Bünne statt.

Karten gibt es bei der Buchhandlung Heimann in Dinklage. Die Tickets kosten 6 € bzw. 15 € inkl. Kaffee und Kuchen. Mehr Infos gibt es HIER.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Theaterverein Vestrup-Hausstette "Dat Schmüstertheoter": "Omas neie Kleder"
Nachdem der Theaterverein 2 Jahre nicht auf die Bühne konnte, gab es hinter den Kulissen einige Veränderungen. So hat Margareta Bührmann nach über 40 Jahren ihren Posten als Regie abgegeben, hat jedoch das Stück aus dem Hochdeutschen ins hiesige Platt umgeschrieben. Die langjährigen aktiven Spieler Günter Meyer und Michael Scholz haben sich bereit erklärt, gemeinsam die Regie zu übernehmen. Das neue Stück heißt: "Omas neie Kleder". "Dat Schmüstertheoter" Vestrup-Hausstette freut sich sehr, endlich wieder spielen zu dürfen und mit den Besucher*innen ein paar gesellige Stunden verbringen zu dürfen.

Termine:

  • Samstag, 11.03.2023 (Schnitzelbuffet)
  • Sonntag, 12.03.2023 (Kaffee und Kuchen)
  • Samstag, 18.03.2023 (Abendvorstellung)
  • Sonntag, 19.03.2023 (Frühstück)

Die Aufführungen finden im Gasthof Hönemann in Vestrup statt.

Anmeldungen werden ab Januar 2023 entgegengenommen bei Christine Kellermann, Telefon 04446/596 oder Gasthof Hönemann, Telefon 04446/281. Gutscheine werden aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht angeboten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Theaotermüse van Aite: "50 - Un allns spelt verrückt"
In der Geschichte dreht sich alles um Thorsten und Julia Brenner, die sich mit dem Kauf eines Landhauses einen Lebenstraum erfüllt haben. Doch während Ehefrau Julia eine große Überraschungsparty zu seinem 50. Geburtstag plant, wird Thorsten entlassen. Er bittet seinen Freund Paul um finanzielle Unterstützung, doch dieser ist ebenfalls pleite. So geraten sie in dubiose Geschäfte und die Situation schnell außer Kontrolle.

Termine:

  • Samstag, 04.03.2023, 19.30 Uhr (Premiere)
  • Sonntag, 05.03.2023, 15 Uhr (ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen)
  • Freitag, 10.03.2023, 19.30 Uhr
  • Freitag, 17.03.2023, 19.30 Uhr
  • Samstag, 18.03.2023, 19.30 Uhr
  • Freitag, 24.03.2023, 19.30 Uhr
  • Samstag, 25.03.2023, 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden auf dem Hof Frilling, Bei Thesings Kreuz 2 in Vechta-Holzhausen statt.

Karten gibt es beim Rewe-Markt in Oythe. Die Tickets kosten 10 € bzw. 15 € für die Vorstellung mit Kaffee und Kuchen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielschar der Kolpingfamilie Langförden: "Natur pur"
Nach einigen Jahren Spielpause ist die Spielschar der Kolpingsfamilie Langförden nun endlich wieder aktiv und möchte 2023 mit dem Theaterstück "Natur Pur" von Bernd Gomold und Holger Intemann im Pfarrheim unterhalten. Im neuen Stück geht es um die rüstige Oma Maria, die es nicht einsieht, ihren 75. Geburtstag altersgemäß zu Hause oder im Restaurant zu feiern. Stattdessen lädt sie ihre "Sippe" in ihre alte Hütte mitten im Wald ein, in der sie früher immer herrliche Ferien mit ihren Kindern verbracht hat. Das Zusammentreffen der mittlerweile erwachsenen und ziemlich zerstrittenen Kinder bei der Waldhütte artet in Zank und Sticheleien aus. Als Oma Maria in der Hütte plötzlich einen Beutel mit 50.000 Euro Bargeld findet, wird die Geldgier ihrer Kinder geweckt und die Situation spitzt sich zu.

Termine:

  • Freitag, 10.03.2023 (Premiere)
  • Samstag, 11.03.2023
  • Sonntag, 12.03.2023 (mit Kaffee und Kuchen)
  • Donnerstag, 16.03.2023
  • Freitag, 17.03.2023

Karten gibt es bei der Volksbank Langförden oder an der Abendkasse.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielschar der Kolpingfamilie Visbek: "De Himmel töövt nicht"
Nach der wegen der Pandemie abgebrochenen Saison führt die Spielschar der Kolpingfamilie Visbek in diesem Jahr noch einmal das Stück "De Himmel töövt nicht" auf. Zum Inhalt: Der Polizeibeamte Stenzel (Bernd Hake) ist gestorben und sitzt nun im Wartezimmer vor dem Himmelstor. Ehe sich jedoch die Pforten des Paradieses öffnen, muss noch eine letzte Aufgabe erfüllt werden: Er soll den ebenfalls verstorbenen Tischlermeister Bömmel (Hans Scheele) abholen. Beschwingt von der vermeintlichen Leichtigkeit des Auftrages macht er sich auf dem Weg, nichts ahnend, dass es sich um eine ziemlich harte Nuss handelt und dass er selbst aus dem Jenseits noch ein Verbrechen verhindern muss.

Termine:

  • Freitag, 20.01.2023, 19.30 Uhr (Premiere)
  • Freitag, 27.01.2023
  • Samstag, 28.01.2023
  • Sonntag, 29.01.2023
  • Samstag, 04.02.2023
  • Sonntag, 05.02.2023
  • Sonntag, 12.02.2023

Die Aufführungen finden im Visbeker Pfarrheim statt.

Karten gibt es zum Preis von 9 € im Vorverkauf beim LVM-Service-Büro bei Joachim Osterkamp, Hauptstraße 33 in Visbek oder an der Abendkasse.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Theatergruppe Goldenstedt: "Dat Treppenhuus is Tüüge"
In dem Stück dreht sich alles um Klatsch und Tratsch im Treppenhaus eines Goldenstedter Mietshauses. Der Originaltext des Oldenburgers Helmut Schmidt wurde leicht abgewandelt, so dass es in der Komödie immer wieder Beziehungen zu Goldenstedter Persönlichkeiten gibt.

Termine:

Samstag, 04.03.2023, 19.30 Uhr (Premiere)
Sonntag, 05.03.2023, 15.00 Uhr
Mittwoch, 08.03.2023, 19.30 Uhr
Freitag, 10.03.2023, 19.30 Uhr
Samstag, 11.03.2023, 19.30 Uhr
Sonntag, 12.03..2023, 15.00 Uhr
Mittwoch, 15.03.2023, 19.30 Uhr
Freitag, 17.03.2023, 19.30 Uhr
Samstag, 18.03.2023, 19.30 Uhr
Mittwoch, 22.03.2023, 19.30 Uhr
Freitag, 24.03.2023, 19.30 Uhr
Samstag, 25.03.2023, 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden im Kinosaal des Restaurants Klostermann in Goldenstedt statt.

Karten gibt es zum Preis von 10 € bei Papier Eschke in Goldenstedt, bei Heide-Kauf und in der Jacobus-Apotheke in Lutten.