classy! Das Feuerwerk der Turnkunst | on stage

Man nehme einen Dirigenten, eine Orgel und ein Clown-Duo, kombiniere sie mit einem BMX-Artisten, einem DJ und Chinese Pole-Artisten, gebe je eine Prise fette Beats und mitreißende Akrobatik hinzu und herauskommt: classy! Das Feuerwerk der Turnkunst|on stage wird mit seiner neuen Show, die am Mittwoch, 28. Februar, um 18.30 Uhr Station im Rasta Dome in Vechta macht, auf Tour gehen und eine höchst inspirierende Produktion präsentieren.

Classy – ein Spiel mit Widersprüchen
Eine Show, die unglaublich viel Unerwartetes bereithält und in einer absolut kreativen Komposition klassische Musik mit moderner Bewegungskunst vereint.

"Es ist einerseits ein Spiel mit Widersprüchen", sagt Regisseurin Felice Aguilar und blickt
voller Ehrfurcht auf die anstehenden Aufgaben. "Klassische Musik kommt in vielen
Gewändern daher, daraus eine Show zu kreieren ist eine Herausforderung."
Dementsprechend eröffnen sich für classy vielfältige Möglichkeiten, klassische Stücke mit
der kreativen Bewegungskunst der einzelnen Darbietungen zu verknüpfen. Da treffen die
klassisch-grazilen Bewegungen von David Pereira, der auf einem Einkaufswagen
performt, auf die exklusiv für ihn komponierten Klänge. Das Showteam tanzt
"contemporary" und mittendrin trifft ein DJ auf einen klassischen Pianisten.

Klassisch, modern, revolutionär
"Wenn man es genau betrachtet, sind klassische Musik und modernes Turnen, Artistik und Akrobatik aber nur scheinbar widersprüchlich", sagt die Regisseurin und ergänzt: "Schon Mozart war in seiner Zeit absolut revolutionär. Das Neue und Unerwartete steckt also in der DNA der klassischen Musik. Und tatsächlich erfinden wir nichts Neues – das Neue entsteht durch die Kombination unterschiedlicher Elemente. Dadurch entwickelt die Show eine ganz eigene Dynamik."

Damit das gelingt, werden die einzelnen Songs von Musiker und Komponist Jan Reinelt explizit für die Nummern komponiert und dann auf der Bühne live präsentiert. So bekommt Tim Höfel auf seinem BMX-Rad einen passenden Beat, während die Funky Monkeys zu Swing auftreten. Für die Künstler*innen ist diese Art der Show durchaus etwas ungewohnt. Sie alle haben eigentlich ihre eigene Musik, die wenigsten haben Klassik in ihrem Repertoire. Doch die Offenheit, sich auf dieses ungewöhnliche Projekt einzulassen, bringen sie alle mit.

Eine inspirierende neue Welt
Dabei können sich die Zuschauer*innen auf zwei ganz unterschiedliche musikalische
Herangehensweisen freuen: "Zum einen werden wir bekannte klassische Stücke modern
interpretieren, zum anderen aber auch moderne Stücke mit klassischen Instrumenten
umsetzen", verrät Felice Aguilar. Dass daraus eine perfekt inszenierte Show wird, davon
ist sie absolut überzeugt. "Wir merken jetzt schon, dass unsere Ideen überraschend gut
funktionieren. Klassik bewegt die Menschen immer wieder neu, vor allem, wenn sie mit
eindrucksvollen Bewegungskünsten kombiniert wird." So wird classy mit Sicherheit nicht nur durch spektakuläre Acts, sondern auch durch unerwartete Verknüpfungen begeistern, durch die etwas höchst Inspirierendes entsteht. Musik von Mozart, Bach und
Beethoven gemixt mit Beats der Neuzeit – willkommen in einer ganz eigenen Welt!

Nähere Informationen und Tickets unter
www.feuerwerkderturnkunst.de, Telefon (0511) 98097-98

Für die Veranstaltung am 28.02., 18:30 Uhr, in Vechta gibt es noch Restkarten über unser Ticketportal (Hinterlegung an der Tageskasse) oder direkt an der Tageskasse. Diese ist am 28.02. ab 17:30 Uhr am RASTA Dome geöffnet:
https://www.turntickets.de/event.php?e_id=49

Mi, 28. Februar 2024

18:30 Uhr

RASTA Dome
Pariser Straße 8
49377 Vechta
Zur Veranstaltungsstätte

31,00 bis 46,00 Euro

Veranstalter

Turn- & Sportfördergesellschaft mbH

Maschstraße 18
30169 Hannover

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.