13Februar—  20:00 Uhr

Theater und Bühne

Die Gehaltserhöhung

Folgende Laborsituation: Ein*e Angestellte*r macht sich immer wieder von Neuem auf, endlich eine Gehaltserhöhung zu fordern. Einmal ist die Sekretärin nicht da, dann der Chef nicht; sollte dieser doch da sein, sollte man ihn vielleicht trotzdem nicht fragen; würde man ihn dennoch fragen wollen, ja, träte man sogar ein und setzte sich, klingelte das Telefon und der Chef müsste weg. Und schon steht der*die Angestellte wieder am Anfang, kehrt zum Arbeitsplatz zurück und darf wieder darauf warten, bis die Sekretärin aus ihrer Pause zurückkehrt ...

Diese 1976 erschienene absurde Komödie von Georges Perec (1936 – 1982) über erfolglose und hoffnungsreiche Versuche, sich als Angestellte*r Gehör zu verschaffen, zeigt höchst unterhaltsam und kafkaesk, welchen Hürden, Tücken und Methoden Arbeitnehmer*innen und Angestellte – heute wie damals – innerhalb administrativer Strukturen ausgesetzt sind.

Sollten Sie sich also eine Gehaltserhöhung wünschen, zeigen wir Ihnen hier, wie es definitiv (nicht) klappt!

Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es bei der Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta. Telefonisch unter 04441/8860 und online unter www.vechta.de. Weitere Vorverkaufsstellen sind in Vechta das Reisebüro Wilmering, die Redaktionen der OM-Medien und die Tourist-Information Nordkreis Vechta, in Lohne Piano Hartz und Reisecenter alltours sowie in Diepholz das Reisebüro Abeling.

Mo, 13. Februar 2023

20:00 Uhr

Metropol Theater
Kolpingstraße 27
49377 Vechta

ab 12 Euro

Veranstalter

Stadt Vechta

Burgstraße 6
49377 Vechta
E-Mail: info@vechta.de
Infotelefon: +49 4441 8860
Zur Website des Veranstalters

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.

Noch mehr erleben

Diese Veranstaltungen könnten Ihnen auch gefallen