11Oktober

Die Shakespeare Company Berlin ist am 11. Oktober (Dienstag) zu Gast und führt das Schauspiel von William Shakespeare "Othello" in der Aula des Lohner Gymnasiums auf.

Es ist Krieg. Zypern droht ein Angriff der türkischen Flotte. Die Machthaber Venedigs entsenden ihren besten Mann, den Feldherrn Othello, zur Verteidigung der Insel. Doch die türkischen Schiffe geraten in einen Sturm und werden versenkt. Als Sieger gefeiert, zieht Othello mit seinem Gefolge in Zypern ein. Shakespeare lässt seine Figuren auf den verschiedenen Ebenen von Konventionen, Politik, Ehe und Bett aufeinanderprallen. Und am Ende sind es nicht nur die Soldaten Othello, Jago und Cassio, die verwundet oder getötet auf dem Schlachtfeld zurückbleiben, sondern auch die Zivilisten. Auch Desdemona, Rodrigo und Emilia, Jagos eigene Frau werden Opfer von Othellos Blutrausch und sind damit Kollateralschäden eines Mannes im Wahn. Wie konnte es so weit kommen?

Othello ist ein Meilenstein der Theaterliteratur, zugleich eines der klügsten Stücke Shakespeares und packender Thriller. Charakterstarke Figuren im unweigerlichen Sog der menschlichen Katastrophe, getrieben von Liebe und Neid, Hass und Eifersucht. Und mitten in der Gesellschaft der Fremde, zwar erfolgreich in seinem Tun, geachtet und angesehen, dennoch jederzeit in Gefahr angefeindet und Ziel von Vorurteilen und rassistischen Ressentiments zu werden. Noch heutiger kann Shakespeare kaum sein.

Darsteller:
mit Katharina Kwaschik, Katja Uhlig, Philipp-Manuel Bodner, Michael Günther, Thilo Herrmann und Oliver Rickenbacher

Regie:
Nico Selbach

Kostüm:
Gabriele Kortmann

Bühne:
Birgit Stössel & Raimund Klaes

Mehr über die neue Theatersaison auf OM-Online: https://www.om-online.de/kultur/der-theaterring-lohne-will-in-der-saison-2022-23-endlich-wieder-durchstarten-137081

Di, 11. Oktober 2022

Gymnasium Lohne
An der Kirchenziegelei 12
49393 Lohne
Zur Veranstaltungsstätte