Theater und Bühne

Mord im Orientexpress

Aufführung der Landesbühne Niedersachsen

Hercule Poirot hat immer eine Lösung parat. Obwohl die erste Klasse des Orient-Express bereits ausgebucht ist, ergattert er dank guter Beziehungen gerade noch eine Fahrkarte, um von Istanbul nach London zu reisen. Wie immer findet er sich zwischen extravaganten, exaltierten, kosmopolitischen und dubiosen Gestalten wieder. Als es zwischen Serbien und Kroatien aufgrund einer Schneeverwehung zu einem außerplanmäßigen Halt kommt, der die Zuggesellschaft an der Weiterfahrt hindert, passiert das, was einen richtigen Krimi ausmacht: ein Mord.

Poirots Mitreisender Mr. Ratchett wird leblos aufgefunden. Nur gut, dass mit Poirot ein Meisterdetektiv an Bord ist, der sich unverzüglich an die Arbeit macht, um den "Mord im Orientexpress" aufzuklären.

Endlich ist es soweit! Belgiens Vorzeigedetektiv Nummer Eins besucht die Landesbühne mit einem seiner bekanntesten und meistverfilmten Fälle aus der Feder von Agatha Christie (1890–1976).

Mo, 4. April 2022

20:00 Uhr

Metropol Theater
Kolpingstraße 27
49377 Vechta

12 Euro, Schüler: 8 Euro

Veranstalter

Stadt Vechta

Burgstraße 6
49377 Vechta
E-Mail: info@vechta.de
Infotelefon: +49 4441 8860
Zur Website des Veranstalters