© W. Reinke

"Loriot-Abend" in Dinklage am 25.09.2021

Der Fotograf und Stimmenrezitator Wilhelm W. Reinke liest aus LORIOTs DRAMATISCHEN WERKEN.
Seit Jahrzehnten interpretiert Wilhelm W. Reinke in seiner unvergleichlichen Weise die bekanntesten Sketche wie „Das Ei" oder „Der Lottogewinner" auf den Bühnen landesweit.
Reinkes Programm präsentiert zudem Passagen aus Loriots „Möpsen & Menschen - Eine Art Biografie".


Reinke und von Bülow trafen das erste Mal auf dem „Grünen Hügel" in Bayreuth zusammen, später arbeiteten sie auch fotografisch miteinander.
In Wilhelm W. Reinkes fotografischen Schaffen steht das Porträt im Mittelpunkt. Hier machte er insbesondere durch Aufnahmen von vielen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wie Künstlern, Politikern und Managern auf sich aufmerksam. Er veröffentlichte zahlreiche Fotokunstbände. Seine Fotografien sind in wichtigen Sammlungen des In- und Auslandes präsent. Er lebt und arbeitet in Braunschweig und Berlin. Er ist der einzige, der deutschlandweit, mit Erlaubnis der Familie von Bülow Loriots Sketche öffentlich präsentieren darf.
Loriot, bürgerlich Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow, geboren 1923, gestorben 2011, etablierte sich von den 1950er Jahren an bis zu seinem Tod in Literatur, Fernsehen, Theater und Film als einer der vielseitigsten deutschen Humoristen. Vor 30 Jahren kam der Kult-Film „Papa Anteportas" in die Kinos.
Der Künstlername Loriot ist das französische Wort für Pirol. Der Vogel ist das Wappentier der Familie von Bülow.

Der Abend wird Loriots unvergessliche Szenen wieder in Erinnerung bringen.

 

 

 

Leistungen

Veranstaltungsort:
Oberschule Dinklage
Kösters Gang 11
49413 Dinklage

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt:

  • 17,50 € (Vorverkauf)
  • 18,50 € (Abendkasse)
  • 13,00 € (Ermäßigt)

Kartenvorverkauf:

  • Buchhandlung Heimann/Triphaus in Dinklage, Burgstraße, Telefon 04443/961230,
  • Buchhandlung Diekmann, Am Markt, Tel.: 04443/ 961864,
  • Kulturring Dinklage, Mail: kulturring.dinklage@gmail.com
Die Veranstaltung wird vom Bürger-und Kulturring Stadt Dinklage e.V. organisiert.

Es werden alle geltenden Hygiene-und Abstandsvorschriften beachtet und eingehalten.