© Marion Kessens

Heilwig Bestmann - die Hexe von Norddöllen

Im 17. Jahrhundert tobte der 30-jährige Krieg über das Land hinweg, Pest und Seuchen rafften die Menschen dahin. In dieser düsteren Zeit reichte schon ein Gerücht, um als Hexe verurteilt zu werden. Dieses Schicksal ereilte die Heilerin Heilwig Bestmann. Sie wurde auf der Vechtaer Zitadelle auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Gästeführerin Elisabeth Tappehorn erzählt in der Rolle der Heilerin eindrucksvoll, wie es zuging in Vechta zur Zeit des 30-jährigen Krieges und wie es dazu kam, dass Heilwig Bestmann nur wegen einer toten Kuh auf dem Scheiterhaufen landete.

Treffpunkt: Altes Rathaus Vechta, Bürgermeister-Kühling-Platz 3.

Achtung: Wegen der coronabedingten Beschränkungen können Gästeführungen derzeit leider nicht stattfinden.

Leistungen
  • Ca. 1-stündige Kostümführung
  • Kleine Überraschung und Umtrunk

Preis

ab 4,00 € pro Person bei öffentlichen Terminen

50,00 € pro Gruppe bis 15 Personen (bis 25 Personen 60,00 €)

Buchung

Veranstalter

Tourist-Information Nordkreis Vechta e.V.
An der Gräfte 35
49377 Vechta
Tel. (04441) 85 86 12
info@nordkreis-vechta.de
www.nordkreis-vechta.de

Kontakt

Elisabeth Tappehorn
Tel. (0151) 70 06 43 20