Kinderführungen der Tourist-Information Nordkreis Vechta

Veröffentlicht: 15. Oktober 2020
© Nath
Detektivtour in Lohne

Lohne/Vechta. Wer ein spannendes Programm für einen Kindergeburtstag sucht, für den sind die Erlebnisführungen für Familien mit Kindern der Tourist-Information Nordkreis Vechta genau das Richtige.

In Lohne heißt es zum Beispiel „Die Detektive sind los!". Bei dieser spannenden Fahrradtour durch den Hopener Wald für Kinder ab 6 Jahren werden junge Detektive gesucht, die unter Anleitung der „erfahrenen Detektivin" Heike Frilling oder Karin Brinkmann bei der Aufklärung eines Diebstahls helfen können. Beim Besuch der Tatorte erfahren die Kinder zudem Wichtiges über die Stadt Lohne. Nach erfolgreichem Abschluss einer kleinen Prüfung erhalten sie dann einen Detektivausweis.Zu Fuß durch Lohne geht es bei dem Stadtspiel „Schätze unserer Stadt – anfassen erlaubt!": Ein geheimnisvoller Stadtplan, der auf einen Schatz schließen lässt, ist in Lohne aufgetaucht. Für die Entschlüsselung der Karte werden dringend Helfer gesucht. Bei erfolgreicher Suche ist ein Finderlohn nicht ausgeschlossen. „Das ist ja wohl die Krönung!" heißt eine weitere ungewöhnliche Stadtführung, die ebenfalls als Suchspiel gestaltet ist. Erwachsene und Kinder können hier herausfinden, was ein Kaiser und Chinaborsten mit Lohne zu tun haben.

In Vechta werden „Spürnasen-Kids" gesucht, die ebenfalls bei der Aufklärung eines Diebstahls mitwirken können. Die Detektivtour mit Gästeführerin Katrin Arck-Menke eignet sich für Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Während der Suche nach einem gestohlenen Objekt müssen die jungen Spürnasen Rätsel lösen, gut zuhören und Aufgaben bewältigen. Dabei erfahren sie Wissenswertes über die Stadt Vechta. Am Ende erhalten sie zur Belohnung einen Detektivausweis. Dazu können sie gerne eigenes Detektivzubehör wie Lupen, Mützen usw. mitbringen.
Ein Angebot für Familien mit kleineren Kindern etwa ab 5 Jahren nennt sich „Märchenhaftes Vechta". Mit Hilfe einer Schatzkarte begeben sich die Kinder auf die Suche nach Märchen, Sagen und Geschichten aus und über Vechta. Dabei erfahren sie von Katrin Arck-Menke spielerisch etwas über die Stadtgeschichte, z.B. über die Burg von Vechta und die Ritter, die hier früher gelebt haben. Am Ende finden sie zur Belohnung einen Schatz.

Interessierte können diese und weitere Führungen bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta telefonisch unter 04441/858612 buchen. Hier erfährt man auch weitere Details zu Kosten und Treffpunkt. Infos dazu gibt es auch online unter www.nordkreis-vechta.de.