© Stadt Lohne

Lohner Kulturtage

Vom 05. bis zum 27. April 2024 finden in Lohne die 17. Kulturtage statt. Mit 15 Veranstaltungen im Laufe des Aprils bilden die Kulturtage ein breites Spektrum ab – von Kabarett bis Konzert, von Hip-Hop-Dance bis Musiktheater. Der Mix aus professionellen Künstlern und heimischen Kulturschaffenden zeigt, wie bunt und vielfältig das Kulturleben in Lohne ist.

Eröffnet werden die Kulturtage am Freitag, 5. April von 15 bis 22 Uhr in der Lohner Innenstadt. Die Geschäfte rund um den Brunnen EgoLohne verwandeln sich in eine Pop-Up-Galerie, die die Stadt Lohne in Kooperation mit dem Kunstverein Wassermühle und dem Freundeskreis Luzie Uptmoor organisiert hat. So lässt sich die Vielfalt der lokalen Kunstszene entdecken. Parallel dazu findet eine Einkaufsnacht unter dem Motto "Shop & Schmaus" statt.

Am Dienstag, 9. April wird um 20 Uhr in der Aula des Gymnasiums (An der Kirchenziegelei 12) die heitere Komödie "Und wenn wir alle zusammenziehen" aufgeführt, angeboten vom Theaterring Lohne.

Am Mittwoch, 10. April präsentiert das Industriemuseum Lohne (Küstermeyerstr. 20) die Ausstellung "Rixheimer Tapeten". In einer Mitmach-Show wird ab 18 Uhr die Geschichte der Rixheimer Tapetenmanufaktur Zuber & Cie gezeigt.

Im Rahmen der Meisterkonzerte findet am Freitag, 12. April um 20 Uhr ein Konzert des Fauré Quartetts in der Aula des Gymnasiums statt. Das Fauré-Quartett ist eines der renommiertesten Ensembles mit einer Besetzung mit Violine, Viola, Violoncello und Klavier.

"Klangvolle Entdeckungsreise" lautet der Titel einer Stadtführung durch Lohne mit Orgelbesichtigung in der Pfarrkirche St. Gertrud mit Gästeführerin Hildegard Riesselmann am Samstag, 13. April. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Brunnen EgoLohne.

Gleich an drei Terminen und zwar am Samstag, 13. April, am Sonntag, 14. April und am Samstag, 20. April wird in der Lohner Kleinkunstbühne "Chaméleon" (Bahnhofstraße 7) die Musicalshow "Und das alles, weil wir leben" aufgeführt.

Am Sonntag, 14. April gibt die Stadtkapelle Lohne um 17 Uhr ein Konzert unter dem Motto "Von Helden und Legenden" in der Aula des Gymnasiums. Der Eintritt kostet 10 € (ermäßigt 8 €).

Am Mittwoch, 17. April führt das Ensemble "Prisma" vormittags für alle Lohner Grundschüler ein mitreißendes Musiktheater in der Aula des Gymnasiums auf. Das Stück heißt "Beethoven zieht wieder um".

Ebenfalls am 17. April um 19.30 Uhr präsentiert die preisgekrönte Kabarettistin Eva Eiselt ihr Programm "Wenn Schubladen denken könnten" in der Kleinkunstbühne Chaméleon.

Am Freitag, 19. April zeigt die neue Theaterwerkstatt des Gymnasiums um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums ihre eigene Bühnenfassung des Romans "Momo".

Am Samstag, 20. April um 15 Uhr steigt im Lohneum (Vechtaer Str. 3) der 8. Lohner Dance-Contest. Die besten Hip-Hopper und Streetdancer aus Lohne und umzu präsentieren einer fachkundigen Jury ihr Können.

Am Sonntag, 21. April präsentiert Experte Joe Laschet um 17 Uhr in der Kleinkunstbühne Chaméleon sein Buch "Gentleman Bold. Ein Traum von Mode, Stil und Höflichkeit" und bietet gemeinsam mit Jan Henrik M. Scheper-Stuke einen Einblick in die Welt der Herrenmode.

Am Samstag, 27. April steigt um 20 Uhr im Lohneum die Live-Musik-Party "Rockin' Lohne". Der Verein "Bühnentalente" möchte ein tolles Konzert mit bis zu 150 Musikern auf die Beine stellen. Im Anschluss findet die Abschlussparty der Lohner Kulturtage mit der Band "Caught Indie Act" statt.

Der Ticket-Vorverkauf erfolgt über die Plattform Reservix (www.lohne.reservix.de). Eintrittskarten gibt es auch bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Bei uns in der Tourist-Info Nordkreis Vechta ist dies nur gegen Barzahlung möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Lohne unter dem Stichwort "Lohner Kulturtage".