© Theaterverein Vestrup-Hausstette

Plattdeutsches Theater

Theaterverein Bokern-Märschendorf: "Mit dei Fraulüe bin ick farig"

Am 30. Januar ist die Premiere für die neue Theatersaison des Theatervereins Bokern-Märschendorf geplant. Alle Vereinsmitglieder freuen sich, dass sie endlich wieder proben können. Das Lustspiel in drei Akten "Allein unter Kühen" von Cornelia Willinger wurde von Franz-Josef van Koten ins Plattdeutsche übersetzt und bekam so den neuen Titel "Mit dei Fraulüe bin ich farig". Es geht um Bauer Mathias, der von den Frauen nichts mehr wissen will. Eine nach der anderen läuft ihm weg. Die Eltern sind verzweifelt, weil sie unbedingt einen Hoferben haben wollen. Mit Pflegerin Henna aus Helsinki nimmt die kurzweilige Komödie dann richtig Fahrt auf.
Die Aufführungen finden in der Schützenhalle Märschendorf statt. Es wird weniger Sitzplätze als sonst üblich geben, um die Abstände einhalten zu können. Stand November 2021 finden die Vorstellungen unter der 2G-Regel statt, dass heißt nur Geimpfte und Genesene können teilnehmen und müssen entsprechende Nachweise dabei haben.
Der Eintrittspreis für die Abendvorstellungen beträgt 8 € pro Person, die Nachmittagsvorstellungen kosten 15 € inkl. Kaffee und Kuchen. Karten können bei Franz-Josef van Koten unter Tel. (0 44 42) 80 64 13 vorbestellt werden. In Kürze ist auch die Kartenvorbestellung unter www.schuetzenverein-bokern-maerschendorf.de/theaterverein möglich.

 

 

Termine

30. Januar 2022 um 15 Uhr (Premiere)
5. Februar 2022 um 19.30 Uhr
6. Februar 2022 um 15 Uhr
12. Februar 2022 um 19.30 Uhr
13. Februar 2022 um 15 Uhr
18. Februar 2022 um 19.30 Uhr
20. Februar 2022 um 15 Uhr
24. Februar 2022 um 19.30 Uhr
26. Februar 2022 um 19.30 Uhr
27. Februar 2022 um 15 Uhr
5. März 2022 um 19.30 Uhr