Das Oyther Heimathaus "Pastors Huus" ist ein Haus voller Geschichte und Geschichten

Am 1. Dezember 2009 hat der Heimatverein Oythe das alte Oyther Pfarrhaus von der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt gemietet. Im Sommer 2010 wurde "Pastors Huus" nach gründlicher Renovierung eingeweiht. Seitdem befindet sich hier das neue Domizil der Heimatstube und des Archivs des Heimatvereins. Auch ein kleines Museum wurde eingerichtet. Seit 2019 steht in dem schönen Garten hinter dem Haus eine alte Holzbaracke, die liebevoll aufgearbeitet wurde. Es handelt sich um den alten Bahnhof vom Stoppelmarkt.
Im Archiv finden sich u.a. viele Zeitzeugnisse und mehr als 100.000 Fotos. Der Heimatverein gibt zudem jedes Jahr das Mitteilungsheft "Wir in Oythe" heraus.

Geöffnet hat das Heimathaus jeden Donnerstag von 16 bis 19 Uhr. Vorsitzender des Heimatvereins ist Georg Böske (Tel. 04441/3919).

Zur Zeit hat das Heimathaus wegen der Corona-Pandemie voraussichtlich bis Ende August geschlossen. Auch Gruppenführungen sind nicht möglich. Wer Informationen sucht oder etwas für das Archiv abgeben möchte, kann sich aber gerne an Georg Böske wenden.

Adresse: "Pastors Huus", Oythe 16, 49377 Vechta
Internet: www.heimatverein-oythe.de