Das 36. Hallenfußball-Turnier für „Sportler gegen Hunger“ steigt am 22. Dezember im Rasta-Dome in Vechta.

Für den Supercup mit acht Fußball-Mannschaften aus dem Kreis Vechta ist es ein Comeback nach drei Jahren. 2020 und 2021 hatte der SgH-Klassiker aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, nun folgt der Re-Start. Und die Vorfreude ist riesengroß.

Beim Starterfeld zu diesem Einladungsturnier für SgH wird auch in diesem Jahr am seit 2014 bewährten Modus festgehalten. Heißt: Die VEC-Topteams sind gesetzt, also Regionalligist BW Lohne sowie die fünf Landesligisten TV Dinklage, GW Mühlen, VfL Oythe, SV Holdorf und Falke Steinfeld. Zudem qualifizieren sich der beste VEC-Bezirksligist sowie der Spitzenreiter der Kreisliga, der seit über einem Jahrzehnt das Feld komplettiert.

In der Bezirksliga fällt die Entscheidung zwischen SFN Vechta (26 Punkte), RW Damme,
GW Brockdorf und BW Langförden (alle 23). Alle vier Teams haben noch zwei Partien zu absolvieren. BW Lohne II (28) mischt in diesem Rennen nicht mit, gemäß einer Absprache aus dem Jahr 2017 sind nur erste Mannschaften beim Supercup dabei. In der Kreisliga gibt's das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen RW Visbek (46) und dem TuS
Lutten (44/ein Spiel weniger).

Für das Supercup-Starterfeld und die Einteilung der beiden Vorrundengruppen (1-4-5-8 und 2-3-6-7) sind die letzten Tabellen vor der Winterpause entscheidend. Die Landesliga schließt das Jahr nach jetzigem Stand am 4. Dezember ab, die Bezirksliga am 11. Dezember, wobei das finale Spiel Lüsche – Osterfeine für den Supercup nicht mehr relevant ist, das Kreisliga-Jahr 2022 endet indes am 3. Dezember.

Für den Kartenverkauf stehen 2310 Tickets zur Verfügung. Die Preise für Sitz- und Stehplätze liegen bei zehn und acht Euro, die an „Sportler gegen Hunger“ gehen. Der öffentliche Verkauf ist für den 10. Dezember (Samstag) geplant. Reservierungen
sind nicht möglich.

Zuvor, voraussichtlich in der ersten Dezember-Woche, erhalten die beteiligten acht Klubs
wieder ihre Kontingente für ihre eigenen Fanblöcke. Von 2013 bis 2019 war der Supercup stets im Vorverkauf mit 2310 Zuschauern restlos ausverkauft.

Do, 22. Dezember 2022

RASTA Dome
Pariser Straße 8
49377 Vechta
Zur Veranstaltungsstätte

ab 8 Euro

Veranstalter

OM-Medien Gmbh & Co.KG

Neuer Markt 2
49377 Vechta
E-Mail: info@om-medien.de
Infotelefon: +49 4441 95600
Zur Website des Veranstalters

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.

Noch mehr erleben

Diese Veranstaltungen könnten Ihnen auch gefallen