Drucken
Nordkreis Vechta - Comedy in Vechta
Bekannte Comedians geben im Metropol-Theater ein Gastspiel.

Herr Schröder live: "World of Lehrkraft" - Ein Trauma geht in Erfüllung
Johannes Schröder ist studierter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund. Er hat die Seite gewechselt und packt als Comedian über sein leben am Korrekturrand der Gesellschaft aus, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Sein humoristischer Akt der Selbstverteidigung ist am Samstag, 14. September 2019 um 20 Uhr im Vechtaer Metropol-Theater zu sehen und zu hören. Tickets gibt es unter www.mitunskannmanreden.de


Benni Stark mit "#kleider.lachen.leute"
Shootingstar Benni Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst - zwischen Ghetto und Gucci, mal Hedonist, mal Fashionist. All das gibt er am Samstag, 21. September 2019 ab 20 Uhr im Metropol-Theater zum besten. Tickets kosten 17 € und sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich.


Kabarettist Bill Mockridge live und in Farbe
Der kanadische Schauspieler und Kabarettist wurde durch seine Rolle in der Fernsehserie "Lindenstraße" bekannt und hat in Bonn das "Springmaus-Theater" gegründet. Auf der Bühne lässt Multitalent Bill Mockridge seinen Jungbrunnen sprudeln und zeigt wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Es gibt eine neue Generation, deren Motto lautet: „Schlau, stark und sexy mit siebzig!“ Sie hat erkannt: „Je oller, je doller“, je älter man wird, desto freier und verrückter. Denn das Alter gewährt Narrenfreiheit. Endlich kann man das Leben in vollen Zügen genießen und machen was man will – na ja, außer die Frau will was anderes... Was, das erfahren Sie am Donnerstag, 26. September 2019 ab 20 Uhr im Metropol-Theater. Tickets gibt es zum Preis von 20 € (zuzüglich Gebühren) bei allen Vorverkaufsstellen.


Fips Asmussen - Vater der Stand-Up Comedians
Fips Asmussen ist eine Institution in Sachen Humor. Ein Volkskünstler und Possenreißer mit Grütze im Kopf und das seit über 30 Jahren. Am Freitag, 8. November 2019 tritt er um 20 Uhr mit seinem neuen Programm "3 Stunden Humor-Power Nonstop" im Metropol-Theater auf. Tickets gibt es unter www.mitunskannmanreden.de und bei allen Vorverkaufsstellen.


Jürgen Becker zeigt "Volksbegehren"
Am Freitag, 6. Dezember 2019 zeigt dann Kabarettist Jürgen Becker seine neue Show "Volksbegehren" im Metropol-Theater. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben – und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen. Die Show beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es zum Preis von 20 € (zuzüglich Gebühren) bei allen Vorverkaufsstellen.


Marc Weide: "Parlour Magic"
Zauberweltmeister Marc Weide verspricht beste Unterhaltung, Staunen und Lachen mit seiner Show "Parlour Magic". Am 20. Februar 2020 kann das Publikum magische Momente mit dem Magier im Vechtaer Metropol-Theater genießen. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Tickets gibt es bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.mitunskannmanreden.de


Bastian Bielendorfer kommt mit "Lustig, aber wahr!"
Comedian und Autor Bastian Bielendorfer präsentiert sein neues Programm am Samstag, 18. April 2020 ab 20 Uhr im Metropol-Theater. Nach seinem ersten Soloprogramm „Das Leben ist kein Pausenhof“, mit dem er bundesweit zehntausenden Zuschauern Lachtränen in die Augen trieb, kehrt "Lehrerkind" Bielendorfer nun mit seinem zweiten Programm „Lustig, aber wahr!“, das die Schraube des privaten Wahnsinns noch einen Tacken weiterdreht, zurück. Denn wo andere Komiker nur Witze machen, bohrt Bielendorfer tief im eigenen Leben als kinderloser Mopsbesitzer Mitte 30, der das einzige studiert hat, was man in seiner Familie noch mehr braucht als Lehramt: Psychologie. Tickets gibt es für 29,80 € bei Eventim und allen Vorverkaufsstellen.

Baumann und Clausen: "Tatort Büro"
Wer sich in Zeiten der Digitalisierung so quer stellt wie Baumann und Clausen, weiß ganz schnell: TATORT BÜRO hat nichts mit Taten zu tun. Arbeit ist wie das Salz in der Suppe – zu viel davon und du spuckst es sofort aus. Baumann und Clausen liefern mit ihrem neuen Bühnenprogramm die lustigsten Antworten auf alle Fragen, die unter der Käffchentasse brennen. Diese Antworten gibt es am 20. September 2020 um 20 Uhr im Metropol-Theater zu hören. Karten gibt es bei den üblichen Vorverkaufsstellen.


curtain 2757815 340
(Foto: pixabay)