Drucken
Nordkreis Vechta - 11. Maislabyrinth: Familie Burhorst lädt ein
Welches Wort versteckt sich im Maislabyrinth? Irrwege führen bei Bussjans Hof an der Schweger Straße 17 in Dinklage durch den Maisacker. Neun, im Mais versteckte Stationen, bieten Rätselspaß für Klein und Groß.



Die Pflanzen sind dieses Jahr gut gewachsen. An diversen Stellen erreichen sie eine Höhe von über 2 Meter. Gute Grundlagen, um hoffentlich zahlreiche Besucher in die Irre zu führen. An den oben genannten Öffnungszeiten (Mittwochs, Samstags, Sonntags) können sich Besucher der Herausforderung stellen. Wie so oft, ist der Weg das Ziel: Es gilt natürlich den Ausgang zu finden, dennoch warten auf dem Weg dort hin unterschiedliche Rätsel im Labyrinth. Auf neun Hinweistafeln, befindet sich jeweils eine Frage zum Thema Natur und Landwirtschaft. Die richtigen Antworten spucken einzelne Buchstaben aus, mithilfe derer man auf das gesuchte Lösungswort kommt. Der Begriff landet anschließend in einer Lostrommel. Auf die/den glücklichen Gewinner/in wartet ein Gutschein für Bussjans Hof.

Martina Burhorst und ihre Familie haben das Maislabyrinth ins Leben gerufen und zwar schon zum 11. Mal. Dieses Jahr entscheidet sich die Familie mit einer Sandburg erneut für ein sommerliches Motiv. Im vergangenen Jahr hatte man sich für einen Eisbecher entschieden.

Die Öffnungszeiten sind: Mittwochs von 14:30 Uhr bis 18 Uhr und am Wochenende von 14 Uhr bis 18 Uhr. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt, Sieben- bis Zwölfjährige zahlen 2,50 und Erwachsene 3,50 Euro Startgeld.

Weitere Infos rund um Bussjans Hof und speziell dem Maislabyrinth finden Sie hier:
Internet: Bussjans Hof
Telefon: +49 4443-4953
Adresse: Schweger Str. 17, 49413 Dinklage





Maislabyrinth Bussjan
(Fotoquelle: viae.cloppenburg)