© Horst Krogmann

Ausstellung im Kaponier

Aufgrund der Corona-Pandemie findet im September die erste Ausstellung im Vechtaer Kaponier statt. Helmut Helmes aus Vechta eröffnet am 11. September die Ausstellung mit dem Titel "Sonnenaugen".  Er zeigt eine Auswahl an Bildern, die er in jüngster Vergangenheit erstellt hat. Die 27 Werke zeigen Landschaften und Tierportraits, vorwiegend aus der Heimat des Künstlers.

Wegen der Enge in den Räumlichkeiten wird coronabedingt auf eine Vernissage verzichtet. Der Künstler wird aber jeden Sonntag vor Ort sein. Besucher müssen einen negativen Test vorweisen, sofern sie keinen Impf- oder Genesenennachweis haben.

Die Werke sind ab dem 11. September bis zum 10. Oktober 2021 zu sehen. Die Öffnungszeiten des Kaponiers sind dienstags, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr, donnerstags von 18 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 13 Uhr sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr.

Kontakt

Kunstverein Kaponier, Uwe Oswald
Große Straße 47
49377 Vechta
Tel. (01 76) 96 14 40 88
info@kaponier-vechta.de
www.kaponier-vechta.de