Klosterkirche, Konvent der Franziskaner und die Katakomben von Vechta

Erleben Sie eine Zeitreise durch das ehemalige Kloster der Franziskaner, von der Kirche über den Totenkeller der Mönche bis zur Nutzung als Gefängnis. Gästeführerin Elisabeth Thölke berichtet anschaulich aus der Zeit der Franziskanermönche und über die Entstehung der Klosterkirche. Sie erhalten Einblicke in Bereiche, die sonst für Besucher nicht zugänglich sind.

Vier öffentliche Termine werden im Dezember 2021 angeboten (max. Teilnehmerzahl 20 Personen). Nur auf Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten und nur für Geimpfte. Da Handys im Bereich der JVA nicht gestattet sind, bitte den Impfpass mitbringen.

Treffpunkt: vor der Klosterkirche, Franziskanerplatz

Handzettel "Klosterkirche, Konvent der Franziskaner und die Katakomben in Vechta"

 

Leistungen
  • 2-stündige Führung
  • Führung ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet
  • Sonntags und in den Ferien sind keine Führungen möglich
  • Führungen sind nur tagsüber möglich (spätester Beginn 17 Uhr)
Extras
  • Personalausweis mitbringen!
  • Handys sind im Bereich der JVA für Frauen nicht gestattet
  • Führungen sind coronabedingt zur Zeit nur für Geimpfte möglich (bitte Impfpass mitbringen, es wird beim Einlass kontrolliert)
  • Eine vorherige Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich.
Termine

- Samstag, 4. Dezember 2021 um 11 Uhr
  (Treffpunkt ausnahmsweise vor dem Haupteingang der JVA für Frauen)

- Mittwoch, 8. Dezember 2021 um 17 Uhr

- Freitag, 10. Dezember 2021 um 16 Uhr

- Samstag, 11. Dezember 2021 um 11 Uhr

Preis

ab 5,00 € pro Person

70,00 € pro Gruppe bis 14 Personen, jede weitere Person 5,00 €

Buchung

Veranstalter

Tourist-Information Nordkreis Vechta e.V.
An der Gräfte 35
49377 Vechta
Tel. (04441) 85 86 12
info@nordkreis-vechta.de
www.nordkreis-vechta.de

Kontakt

Elisabeth Thölke