© Tappehorn / TI Nordkreis Vechta

Theater für Jedermann

Seit 1920 ist es in Salzburg Tradition, diese Geschichte vom Leben und Sterben des reichen Mannes mit den besten deutschsprachigen Schauspielern vor dem Dom zu präsentieren. Nun hat Sigrid Heising eine neue Inszenierung des Stücks von Hugo von Hofmannsthal umgesetzt und führt es am "Langfördener Dom" auf. Jedermann ist ein Theaterstück in dem sich, wie der Titel schon besagt, jedermann wiedererkennen kann. Die Zuschauer können sich zurücklehnen und das Geschehen auf sich einwirken lassen, aber sich auch aktiv mit sich selbst und der Thematik auseinandersetzen.
Die für 2021 geplanten Aufführungen mussten wegen der Corona-Pandemie leider auf das nächste Jahr verschoben werden. Für die Spieltermine werden die erste beiden Wochenenden im September 2022 eingeplant. Die 1. Premiere des Stücks ist am 1. September. Weitere Termine folgen. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Die Karten können bei Reservix, LZO Vechta/Langförden/Visbek sowie im Reisebüro Höffmann in Vechta für 25,00 € oder ermäßigt 20,00 € erworben werden.

Weitere Informationen zum Theaterstück und Programm finden Sie hier.