Thomas Lippick "Verschwommen" -

Der Reiz der Vorstellungskraft: Thomas Lippick stellt in der Wassermühle aus. Die abstrakte Kunst des Bremers erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Seine Werke sind ab Freitag (3. Mai) in dem historischen Bauwerk in Lohne zu sehen. Die Schau läuft 5 Wochen.

Ob Digitalisierung oder Globalisierung: Die Welt dreht sich immer rasanter. Der Mensch hat ständig das Gefühl, er sei im Verzug. Die Kunst von Thomas Lippick setzt einen Kontrapunkt zur Schnelllebigkeit des Alltags.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf OMonline.de

Fakten:
Die Vernissage der Schau, die von der Oldenburgischen Landschaft gefördert wird, ist am Freitag (3. Mai) um 20:00 Uhr.

Mehr zum Kunstverein "Die Wassermühle" ist online unter www.kunstverein-wassermuehle.de zu erfahren.

Mi, 29. Mai 2024

16:00 – 18:00 Uhr

Mi, 29. Mai 2024  |  16:00 – 18:00 Uhr

Sa, 1. Juni 2024  |  16:00 – 18:00 Uhr

So, 2. Juni 2024  |  11:00 – 13:00 Uhr

So, 2. Juni 2024  |  15:00 – 18:00 Uhr

Mi, 5. Juni 2024  |  16:00 – 18:00 Uhr

Sa, 8. Juni 2024  |  16:00 – 18:00 Uhr

So, 9. Juni 2024  |  11:00 – 13:00 Uhr

So, 9. Juni 2024  |  15:00 – 18:00 Uhr

Wassermühle Lohne
Mühlenstraße 6
49393 Lohne
Zur Veranstaltungsstätte

Veranstalter

Kunstverein Die Wassermühle Lohne e.V.

Marktstraße 2
49393 Lohne
Infotelefon: +49 4442 72188
Zur Website des Veranstalters

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.