© Horst Krogmann

Zitadelle Vechta

Begleiten Sie Gästeführer Werner Kevenhörster auf einem Rundgang durch die gut hundertjährige Geschichte der ehemaligen Zitadelle Vechtas. Die Festung hat Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen vor gut 350 Jahren - Baubeginn 1666 - gegen die schwedische Bedrohung bauen lassen. Das Zeughaus ist das einzige erhaltene Festungsgebäude, das heute noch auf dem Gelände steht. Darin befindet sich seit 1997 ein Museum. In den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden Teile der Festung als Parkanlage rekonstruiert.

Treffpunkt: altes Rathaus, Bürgermeister-Kühling-Platz 3, Vechta

Termine auf Anfrage.

Leistungen
  • ca. 1-stündige Führung

Preis

ab 30,00 € pro Gruppe bis 20 Personen

Buchung

Veranstalter

Tourist-Information Nordkreis Vechta e.V.
An der Gräfte 35
49377 Vechta
Tel. (04441) 85 86 12
info@nordkreis-vechta.de
www.nordkreis-vechta.de

Kontakt

Werner Kevenhörster
Tel. (04441) 51 24