© Yvonne Albers
Kategorie-Icon

St.-Antonius-Kirche

Der Grundstein zu dieser katholischen Kirche wurde am 24.04.1901 gelegt. Zu dieser Zeit gehörten die Bauerschaften Rechterfeld und Bonrechtern noch zur Kirchengemeinde St. Vitus in Visbek. Im Jahr 1926 wurde die Kapellengemeinde Rechterfeld zu einer eigenen Pfarrei erhoben. Im Zuge der Zusammenlegung von Kirchengemeinden kam die St.-Antonius-Kirchengemeinde in Rechterfeld im Jahr 2005 wieder zurück nach Visbek. Die Kirche wurde, wie die in Visbek, im neugotischen Stil errichtet und bietet ca. 350 Gläubigen einen Sitzplatz.

Ausflugsregion Nordkreis Vechta

Dorfstraße
49429Visbek

Katholische Kirchengemeinde St. Vitus
Telefon: (0 44 45) 96 96-0
Fax: (0 44 45) 96 96 12
pfarramt@st.vitus-visbek.de
www.st-vitus-visbek.de

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.